NACHHALTIGE ERNÄHRUNGSSICHERUNG

Unsere Kompetenzen und Dienstleistungen konzentrieren sich auf Industriezweige, die sich der globalen Ernährungssicherheit für ca. 10 Milliarden Menschen im Jahr 2050 verschrieben haben.

INDUSTRIEZWEIGE IM FOKUS

Angesichts begrenzter Anbauflächen sollte die Zukunft der Landwirtschaft mit innovativen Lösungen gestaltet werden, damit die wachsende Weltbevölkerung mit ausreichend hochwertigen Lebensmitteln, Futtermitteln und erneuerbaren natürlichen Ressourcen versorgt werden kann. Um diese immense Steigerung der landwirtschaftlichen Produktivität zu erreichen, muss sie mit Hilfe der Digitaltechnik nachhaltig verfolgt werden.

SAATGUT

Hochkomplexe, für spezifische Umweltbedingungen entwickelte Pflanzensorten ermöglichen eine effiziente und effektive Nutzung von Flächen und Ressourcen und tragen so wesentlich zur weltweiten Ernährungssicherheit bei. Im Mittelpunkt der Lebensmittelproduktion steht das Saatgut. Angesichts von Hybridsorten prägen jedoch soziale Bedenken über den Verlust der Biodiversität und abhängige Landwirte die öffentliche Debatte, sodass die Züchtung zunehmend in den Vordergrund rückt. Forschung und Entwicklung, insbesondere in zukunftsträchtigen Bereichen wie der Genom-Editierung, müssen daher eine breitere Erklärung zur Anwendung bieten.

Aufgrund langjähriger Erfahrung in der Kommunikation gegenüber Interessengruppen entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden Maßnahmen und zielgerichtete Botschaften, um Kontroversen zu begegnen und die Transparenz auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse zu erhöhen. Dank dieses Ansatzes können Unternehmen die öffentliche Akzeptanz ihrer Produkte erhöhen und den zukünftigen Marktzugang sichern.

 

LANDMASCHINEN

Die digitale Transformation prägt insbesondere die Landmaschinentechnik. Da die natürliche Kapazität der landwirtschaftlichen Ressourcen für die intensive Landwirtschaft so wichtig ist, müssen Verantwortung und digitale Pflanzenproduktion Hand in Hand gehen. Digital basierte Effizienzsteigerungen und nachhaltige landwirtschaftliche Praktiken schließen sich nicht aus, sondern müssen integriert verstanden und umgesetzt werden.

Deshalb übersetzen wir bei ELFIN gemeinsam mit unseren Kunden nachhaltige Ansätze und Faktoren in die Weiterentwicklung von Precision Farming und spezifischen Systemlösungen. Der entstehende Mehrwert wird in einer entsprechenden Kommunikation und Demonstration zum Ausdruck gebracht, in der die Prinzipien und Auswirkungen auf Effizienz und Nachhaltigkeit erläutert werden. Landmaschinenhersteller können so die Glaubwürdigkeit und Kundenpräferenz für einzigartige, nachhaltig orientierte Produkte und Dienstleistungen stärken.

DÜNGEMITTEL

Die Düngung in der modernen Landwirtschaft ist wesentlich für die Bodenfruchtbarkeit und die Nährstoffversorgung von Pflanzen und Kulturen. Bei zunehmender Grundwasserbelastung und Emissionen wird der richtige Umgang bei der Lagerung und Ausbringung von Düngemitteln immer wichtiger. Eine wirtschaftliche Dosierung auf der Grundlage des Nährstoffbedarfs an der Wurzel ist der Schlüssel zur Vermeidung übermäßiger Einträge in Böden und Gewässern, sowie Schäden für das Klima und die Biodiversität.

ELFIN unterstützt Kunden bei der Transformation von Routineanwendungen auf der Grundlage von besten Praktiken und der Stärkung der Landwirte, die die Grundlage für die öffentliche Diskussion über die Bedeutung einer effizienten, bedarfsorientierten und korrekten Düngung bilden. Dadurch können Beiträge zu einer nachhaltigeren landwirtschaftlichen Praxis verbessert und relevanten  Interessengruppen aufgezeigt werden.

 

PFLANZENSCHUTZ

Analog zu Düngemitteln besteht ein hohes Risiko für mögliche Schäden durch Pflanzenschutzmittel vor, während und nach der Ausbringung. Dies ist besonders kritisch, da der Hersteller wenig Einfluss auf eine verantwortungsvolle Produktnutzung vor Ort hat und somit die Umweltbelastung und Gesundheitsrisiken durch Pflanzenschutzmittel und deren Wirkstoffe absolut minimieren muss. Daher spielt die sichere Nutzung von Pflanzenschutzmitteln eine besondere Rolle für Mensch und Umwelt.

Mit unseren Lösungen hilft ELFIN seinen Kunden, Nachhaltigkeitsanforderungen in der Lagerung, Mischung und Anwendung zu integrieren sowie nachweislich schadschöpfende Praktiken bei der Verwendung von Pflanzenschutzmitteln zu reduzieren. Auf dieser Grundlage können Nebenwirkungen für Umwelt und Mensch deutlich reduziert werden.

 

LEBENSMITTELPRODUKTION

Die Lebensmittelindustrie wird ständig durch Kostensenkung, Angebotserweiterung und kontinuierliches Wachstum angetrieben. Der Großteil der Lebensmittel wird industriell hergestellt und verarbeitet, was von immer mehr Verbrauchern negativ wahrgenommen wird. Gesundheitstrends, ethische Anforderungen an die Ernährung und eine Reihe von Lebensmittelskandalen erhöhen die Bedeutung einer nachhaltigen Lebensmittelproduktion – soziale und ökologische Aspekte der Lebensmittelproduktion gewinnen an Bedeutung. Dies veranlasst die Lebensmittelproduzenten, effizienter zu werden und die Ressourcen zu schonen. Dabei werden zunehmend nachhaltige Geschäftspraktiken über alle Stufen der Wertschöpfungskette hinweg umgesetzt und in messbare Ergebnisse umgesetzt, die die Kaufentscheidung der Verbraucher positiv beeinflussen. Positive Umwelt- und Sozialmerkmale der Produkte werden der Öffentlichkeit glaubwürdig vermittelt und für die Verbraucher greifbarer gemacht.

Basierend auf der strategischen Ausrichtung identifizieren wir gemeinsam mit unseren Kunden relevante Felder sowie Fragen der Nachhaltigkeit und operationalisieren Schlüsselaspekte wie Produktionsmethoden und Arbeitsbedingungen zur Umsetzung entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Darüber hinaus implementieren wir eine glaubwürdige Kommunikation, die Nachhaltigkeitsattribute als zentrale Beweis- und Verkaufsargumente artikuliert, um das Vertrauen der interessengruppen in unsere Kunden und den langfristigen Geschäftserfolg zu erhöhen.

Wir unterstützen unsere Kunden an der Schnittstelle zwischen Strategie, Implementierung und Skalierung, verwandeln Ideen in operative Ergebnisse und vermitteln relevanten Interessengruppen den dahinter liegenden Mehrwert.

AUSGEWÄHLTE EXPERTEN

Karalisa Dantas

Senior-Consultant

MARKETING-KOMMUNIKATION

Maria Barragan

Senior-Consultant

CSR-PROGRAMME & AGILES PROJEKT-MANAGEMENT

Dr. Michael Kühnen

Consultant

NACHHALTIGKEITS-MANAGEMENT

Joschua Faßbender

Consultant

LERNEN UND WISSENSTRANSFER

Marius Fahrenholz

Managing-Partner

NACHHALTIGKEITS-STRATEGIEN &
-ANSÄTZE